Produktneuheiten

Die Eureka ATOM

Bis jetzt
Beim Thema Kaffeekultur gibt es wohl keine Nation, die sich ein so klares Profil erarbeitet hat wie Italien. Espresso und Cappuccino werden nahezu in allen Ecken der Welt angeboten und dienen als Botschafter der Azzuri. Dass in diesem Atemzug auch Italiens Hersteller für Espressomaschinen und Mühlen in diesem Segment die weltweite Führerschaft erlangt haben, ist da nur logisch. Die Kehrseite der Medaille ist, dass man sich in Hinsicht auf neuere Kaffee-Trends, die sich außerhalb Italiens entwickelt haben, häufig nicht unbedingt frühzeitig involviert hat. So hat sich niemand die Frage gestellt, wie eine Mühle gebaut sein muss, die neben Espresso auch Filterkaffee mahlen kann. Bis jetzt. Denn nun gibt es die ATOM von Eureka.


Das ist neu

Bei der ATOM hat der Traditionshersteller Eureka aus Florenz ein Produkt geschaffen, welches sowohl Espresso als auch Filterkaffee mahlen kann. Nun denken sicher einige: Das kann meine Mühle doch auch! Einfach grober stellen, dann passt das. Ganz so einfach ist es aber nicht, denn bei der Vermahlung von Kaffee geht es auch um die so genannte Partikelverteilung. Das ist das Verhältnis von gröberen zu feineren Teilchen des Kaffeemehls.
Beim klassischen Espresso benötigt man einen großen Anteil sehr feiner Partikel, damit man dieses intensive Kaffee-Extrakt erreicht, ohne zu viel Kaffeemenge einzusetzen. Beim Filterkaffee wiederum braucht man grundsätzlich grober gemahlenen Kaffee, da die Zubereitungsmethoden mit weniger oder sogar komplett ohne Druck erfolgen. Stellt man eine klassische Espressomühle auf einen groberen Mahlgrad, produziert diese aber immer noch viele, ziemlich feine Kaffeeteilchen, die oft von den Papier- oder Metallfiltern nicht zurück gehalten werden können. In Folge dessen zieht der Kaffee noch nach und wird so bei längerer Standzeit bitter. Wer also eine Mühle entwickelt, die beides kann, muss eine andere Mahlscheibe verwenden. Das tut die ATOM und ist damit die erste und bisher einzige Mühle aus Italien, die das kann. Die ATOM befreit sich praktisch aus der Rolle, nur das Beiwerk der Espressomaschine zu sein.


In der Praxis

Der Umgang mit dieser Mühle wird dem Benutzer sehr leicht gemacht. Das ansprechende Äußere und die intuitive Bedienung ermöglichen einen einfachen Zugang zu den verschiedenen Funktionen der Mühle. Man kann die Mengen für eine und für zwei Tassen über + und - definieren. Durch Drücken der jeweiligen Portionstaste lässt sich der Bezug stoppen, um zum Beispiel das Kaffeemehl im Siebträger schon mal zu glätten oder zu komprimieren, und dann den Bezug durch erneutes Drücken der Bezugstaste zu Ende laufen zu lassen. Die Mitteltaste ist für Dauerbezug, wobei hier das Display die Dauer des Mahlvorgangs anzeigt.

Für den Betrieb als Espressomühle gibt es die verstellbare Siebträgerauflage, für Filterkaffee einen eingepassten Auffangbehälter für Kaffeepulver, welchen man anstelle der Gabel an die Mühle stecken kann. Die Gabel ist im Handling etwas gewöhnungsbedürftig, hat man aber einmal die korrekte Einstellung für seinen Siebträger gefunden, ist alles gut. Der Auffangbehälter für das Kaffeemehl passt optimal, kann sich aber manchmal beim Mahlen größerer Mengen Kaffees elektrostatisch aufladen. Beim Suchen nach der optimalen Einstellung für Espresso muss der Benutzer sich das Konzept der Mühle bewusst machen und den Mahlgrad nicht bis ans Limit fein einstellen, sondern eher mit einer etwas höheren Dosierung im Sieb arbeiten. Belohnt wird der Nutzer mit einem vollen und besonders ausgewogenen Aroma. Wer zwischen Espresso und Filterkaffee hin und her wechseln möchte, kann grob eine 360° Drehung veranschlagen, um vom einen in den anderen Bereich zu gelangen.


Das Tüpfelchen auf dem i

Neben allen Besonderheiten und Alleinstellungsmerkmalen, die die Eureka ATOM zweifelsohne aufweist, ist das tollste an ihr am Ende doch zum einen ihr Sound. Diese Mühle ist wirklich spürbar leiser als alles, was sonst im Markt angeboten wird und ist somit die Rettung für Frühaufsteher, die morgens wegen lauter Mahlgeräusche vom Rest der im Bett verbliebenen Familie ein Espressoverbot auferlegt bekommen haben. Zum anderen ist die ATOM wirklich schnell. Im Vergleich zu etablierten Mühlen im gehobenen Haushaltssegment nimmt sie eine Spitzenposition ein.


Fazit

Eureka hat mit der ATOM ein starkes Zeichen gesetzt. Der Mühlenhersteller nimmt mit ihr Kontakt zur Kaffee-Szene außerhalb von Espresso-Kultur auf und gewinnt dadurch viele neue Freunde. Wer Kaffeeliebhaber über die Grenzen von Espresso hinaus ist, wird mit der ATOM voll auf seine Kosten kommen. Aber auch der klassische Espresso Trinker mit der hochwertigen Maschine muss nun nicht mehr zu überdimensionierten Profi-Mühlen greifen, wenn er eine blitzschnelle und exakte Mühle haben möchte. Und ihr leises Flüstern ist eine echte Wohltat für die Ohren der Kaffee-Genießer.

Auf der HOST 2017 hat Eureka nun auch die neuen Mitglieder der Eureka ATOM-Familie vorgestellt.

So wird es in Kürze eine Pro-Version der Atom geben. Diese kommt mit allen bisher bekannten Features der ATOM Serie daher, ist aber anstatt mit einem 65 mm Mahlscheibensatz mit einem mahlscheibendurchmesser von 75 mm ausgestattet. Dieses sorgt für noch mehr Geschwindigkeit, bei höchstem Komfort. Ebenso hat man den Bohnenbehälter in der Größe angepasst, damit die ATOM SPECIALITY 75, in ihrem vorgesehenem Umfeld in der Gastronomie, allen Ansprüchen gerecht wird. Auch hat man den Mahlgradregler mit einer EASYSELECT-Funktion ausgestattet. Damit ist ein noch einfacheres Wechseln zwischen verschiedenen Mahlgraden (z. B. Espresso und V-60 Filtervermahlung) möglich. Diese Version ist auch als ATOM SPECIALITY 65 erhältlich. Hier greift man auf die bestehende Mahlscheiben Größe der ATOM von 65 mm zurück, und optimiert die Mühle für den Einsatz im professionellen Umfeld.

 

Die Vorteile der neuen Eureka Linien (Gewerbe und Haushalt)

Easy Select

Einfache, stufenlose Micrometer genaue Mahlgradseinstellung

High Speed

Schnelle Vermahlung durch optimierte Mahlscheiben und hohe Leistung

ACE System

Anti-Clumps & Electrostaticity System - zur Reduktion von statischer Aufladung und "Klümpchenbildung"

Silent Technology

Extrem leise Vermahlung - kaum Geräuschentwicklung

Handsfree

Espresso- und Filterkaffee-Mühlen sind optimiert um Handsfree zu arbeiten

Espresso & Brew

Viele Eureka Mühlen sind für die Vermahlung von Espresso und Filter optimiert

 

 

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos OK